Sprache:

Daniel Ladnar

daniel

Daniel Ladnar (Hamburg) ist Performancemacher und –forscher. Er arbeitet sowohl solo als auch in diversen kollaborativen Kontexten – mit den Kollektiven random people, geheimagentur und irreality.tv. Arbeitsschwerpunkte sind derzeit das Verhältnis von Performance und Dokumentation, Fragen der Wissensproduktion, Berührungspunkte von Performancekunst und Populärkultur und die Kunst der Instruktion – alles gerne mit einem Blick auf die Geschichte der Performancekunst. Für seine Lecture Performance “Would Joseph Beuys Have Used PowerPoint?” wurde Daniel Ladnar 2011 mit dem ersten Preis beim Performing-Science-Wettbewerb in Gießen ausgezeichnet.

Daniel Ladnar hat Theater-, Film und Medienwissenschaft in Frankfurt am Main und Fotografie in Swansea studiert und an der University Aberystwyth (Wales) über Lecture Performances promoviert.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

Veranstaltungen mit Daniel Ladnar