Matthias Löwe

Matthias Löwe

Kuration der Ausstellung

Matthias Löwe engagiert sich in Form von Workshops, Talks und Festivals mit der Initiative Creative Gaming für einen künstlerischen und kreativen Einsatz von Computerspielen. Auf der PLAY kuratiert er die Ausstellung und ist für das Festival-Design verantwortlich. Neben diesen Tätigkeiten forscht Matthias als Interaction-Designer auf den verschlungenen Pfaden der Prozeduralen Rhetorik im Spiel, veranstaltet GameJams und Spielkultur-Events mit dem Team von Gamestorm Berlin und ist aktives Mitglied bei A MAZE., wo er unter anderem das erste europäische und das erste afrikanische Indiegames-Festival mitorganisierte und die in verschiedenen Kinos stattfindende Night of Machinima präsentierte. Matthias co-organisiert ausserdem die Code Week Germany und entwickelt spielerische Workshops zu Demokratie in den Demokratielaboren der Open Knowledge Foundation Deutschland.

Zu seinen persönlichen Videospiel-Highlights zählen “Jurassic Park: Trespasser”, “Mass Effect” und “Psychonauts”.

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Einen Kommentar hinterlassen