Some Kind of Monster: Audiovisuelles Monsterdesign

Grafik: Freepik
Grafik: Freepik

Von niedlich bis grauenvoll, von unwahrscheinlich klein bis gigantisch, alles und nichts zugleich. Wer bestimmt, was ein MONSTER ausmacht? Hat die Menschheit sich ein Bild des Bösen gemacht, wie es Erzählungen entsprang? Dem Kosmos? Oder bildet sie sich darin selbst ab… auch diese Workshopbeschreibung wird nicht ausreichen, um den bloßen Gedanken an das Monster gänzlich zu erfassen.

Verborgen im Dickicht liegt ein längst vergessener Pfad in das Kreatorium… sind wir bereit, ihn zu bestreiten? Erst das Zusammentragen loser und für sich unbedeutender Wissensfetzen birgt Fenster in ungeahnte dunkle Realitäten, die uns erst neugierig und dann entsetzt zurücklassen… 

Wagen wir doch einen Blick, gemeinsam mit den langjährigen Monsterexperten Tom Schley und Dominik Johann, in die Natur des Monströsen, nehmen sie Stück für Stück auseinander, und erschaffen mit längst vergessen gedachten Methoden unsere eigenen Kreationen der Dunkelheit. 

In diesem Workshop lernst du, wie du dein eigenes Monster kreierst.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

Termin/e

  • 15.11.2019 10:00-12:00 Uhr

Personen bei Some Kind of Monster: Audiovisuelles Monsterdesign