Artist Talk mit Riad Djemili

riad_2s

Riad Djemili arbeitet seit 2005 in der Spielebranche und bezeichnet sich selbst als subversiven Spielemacher. Er ist Mitbegründer des Berliner Indie-Game-Studios Maschinen-Mensch, deren Debüt-Titel „The Curious Expedition“ mit dem Deutschen Entwicklerpreis ausgezeichnet wurde. Derzeit arbeitet Maschinen-Mensch mit „The Curious Expedition 2“ am Sequel ihres Debüts.
Daneben ist er Teil des Berliner Indie-Kollektivs „Saftladen“, arbeitet mit 5 weiteren Leuten an „Codeck“ – einem Projekt Management Tool für Spieleentwickler*innen und hat für das Goethe Institut politische Game Jams auf der ganzen Welt kuratiert. Und am Spiel „Spec Ops“ hat er vor geraumer Zeit auch mitgearbeitet.

Im Artist Talk mit Riad Djemili wollen wir wissen, wie sich die Arbeit an einem Triple-A-Titel von der an einem Indie-Game unterscheidet, welchen Monstern er in seinem Alltag als Spieleentwickler begegnet und welche Pläne er für die Zukunft ausheckt.

Bei den Artist Talks richten wir das Spotlight auf die Personen, die hinter großartigen Spielen, fantastischen Ideen oder außergewöhnlichen Games-Formaten stehen. Wir sprechen mit Künstler*innen, Entwickler*innen, Erfinder*innen über ihren beruflichen Werdegang, ihre kreativen Einflüsse und werfen einen Blick auf die Spiele ihres Lebens: Games, die sich im Gedächtnis verankert haben und prägend für ihre jetzige Arbeit waren.

Der Artist Talk wird moderiert von Christian Schiffer.

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

Termin/e

  • 15.11.2019 16:30-17:00 Uhr

Personen bei Artist Talk mit Riad Djemili