Kathia von Roth

katzejpg

Kathia von Roth arbeitet als Künstlerin und Aktivistin mit dem Transformationspotential von Alternate Reality Gaming. Sie lebt in Hamburg und ist Kernmitglied der Spieleberatung, deren Kollektiv sie stetig durch Kuration und das Schaffen von Selbstorganisationstrukturen erweitert. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Partizipation & Spiel und die erzählte Situation als Theater der Zukunft.

Zuletzt war sie als Künstlerin beim NODE – Forum for Digital Arts in Frankfurt tätig, sprach auf der Theater- und Netz-Konferenz zum Thema “Neue Technologien, neue Dramaturgien” und entwickelte das analoge Massive-Multiplayer-Community-Game “There is no game” für den Chaos Communication Congress. Sie ist ein Teil von AllesAllen und entwickelte im Winter 17/18 im Rahmen des Prototype Fund (Open Knowledge Foundation Deutschland und Bundesministerium für Bildung und Forschung) eine Open-Source-Skill- und Ideasharing-Plattform.

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URL

Einen Kommentar hinterlassen