PLAY17

The Time is Now!

Das PLAY – CREATIVE GAMING FESTIVAL lädt vom 1. bis 5. November 2017 alle Spielliebhaber*innen nach Hamburg ein: Unter dem Motto „The Time is Now“ feiert PLAY die Kultur digitaler Spiele.

Zum 10-jährigen Jubiläum des Festivals steht das Thema „Zeit“ im Mittelpunkt: In der Wahrnehmung von Games im Laufe der Zeit – von Retro bis Virtual Reality. In Workshops zum Beispiel über Zeitmanagement und Storytelling. In Games-Ausstellungen mit außergewöhnlichen Inhalten und Steuerungen. In Vorträgen, den PLAY Impulsen, etwa über Zeit als Spielmechanik. Oder in den PLAY Shows mit zeitlos fantastischen Gästen – und beim CREATIVE GAMING AWARD, der alljährlich die spannendsten kommenden Indie-Entwicklungen prämiert.

Entdecken, Mitmachen, Ausprobieren und Mitreden!


An drei Spielorten im Herzen Hamburgs finden in rund 100 Veranstaltungen unter anderem diese Highlights statt:

Ausstellung mit Indiegames und interaktiver Medienkunst | Verleihung des 3. Creative Gaming Awards | Poetry Slam mit Texten zu und über Games | Workshops für Jugendliche und Erwachsene | Gespräche und Talkshows mit Persönlichkeiten der Games-Szene | Familientag am Festivalsonntag | Game Jam mit 50 Jugendlichen in Kooperation mit LABOURGAMES

PLAY ist einzigartig!


PLAY ist das weltweit erste und einzige Festival, das die Bereiche Medienkunst, Diskurs und Bildung mit der Kultur digitaler Spiele vereint. Im Zentrum steht die kreative Anwendung von digitalen Spielen – Erfinden, Bauen, Basteln, Modifizieren, Programmieren, Tanzen, Diskutieren – alles ist erlaubt!

PLAY ist das Festival für Spieleliebhaber*innen und Gamer*innen, Indiegameentwickler*innen und Medienkünstler*innen, Schüler*innen und Studierende, Lehrende und Pädagog*innen, Wissenschaftler*innen und Menschen aus der Games-Branche sowie alle, die mit digitalen Spielen spielen und lernen wollen.

PLAY16 Retrospection

Pictures at Flickr

Games in the townhall


 

Das Creative Gaming Festival ist im 10. Jahr! Hier der Rückblick auf die letzten vier Festivals:

PLAY13 || PLAY14 || PLAY15 || PLAY16